Datenrettung Dresden

Egal, ob es um eine Festplatte, ein NAS oder einen RAID Verbund geht – wenn wichtige Daten verloren sind, ist es wichtig, die richtigen Schritte zur Datenwiederherstellung zu berücksichtigen. Als professioneller sächsischer Datenretter bieten wir die Wiederherstellung von Festplatten, virtuellen Systemen und allen bekannten digitalen Datenträgern. Für Dresden: Haben Sie einen Datenverlust festgestellt? Wir helfen Ihnen 24h am Tag. Rufen Sie uns jetzt an unter: 0351/212 967 74.

Datenrettung Dresden durch DATARECOVERY

Unsere Data Recovery Dienstleistungen für Dresden im Überblick

  • Datenrettung Festplatte (interne, SATA, IDE, SAS)
  • Datenwiederherstellung: externe Festplatte (USB-Platte, Firewire, eSata, Thunderbolt)
  • RAID-Datenrettung (RAID0, RAID1, RAID5, RAID6, sowie andere Verbunde)
  • Datenrettung von USB Sticks, Flash-Cards (SD-Karte, microSD, compact Flash)
  • Datenwiederherstellung von SSD (Solid State Drives, sowie anderen Flashspeicherarten)
  • Datenrettung virtuelle Systeme (vmWare, vmdk, vmfs, Hyper-V, vhd, vhdx, virtualBox, XENServer, KVM)
  • Wiederherstellung von seltenen Datenträger (Bandlaufwerke, Tape-Systeme, proprietäre Speichertypen)

Empfohlene erste Schritte nach Datenverlust

  • Computer ausschalten, Netzzufuhr unterbrechen, Festplatte abstecken
  • keine unnötige Belastungen der defekten Datenträger riskieren (keine Experimente mit kostenloser Software, nur für Datenrettung qualifizierte Firmen beauftragen)
  • Bei Smartphones, Tablets möglichst Akku entfernen und Gerät zuvor ausschalten
  • bei Server / RAID / NAS Festplatten nicht im laufenden Betrieb herausnehmen, System herunterfahren, danach die Festplatten markieren und mit Nummern versehen, ggf. Skizze oder Foto der genauen Anordnung anfertigen.
  • Festplatten und andere Datenträger keinesfalls selbst öffnen aus Neugierde bzw. ohne konkreten Anlass und Plan

Datenrettung Dresden – Wir sind für Sie erreichbar

Sie finden uns Montags bis Freitags an folgender Anschrift:

Hamburger Straße 59
01157 Dresden

Telefon: (0351) 212 96 774

Fragen und Antworten zur Datenrettung Dresden

Eine Festplatten-Datenrettung benötigt unterschiedlich viel Zeit. Es kommt hierbei stark auf die vorhandenen Schäden an. Liegt ein Head-Crash, also eine Beschädigung der Schreib-Leseköpfe im Inneren vor, so ist eine Wiederherstellung meist innerhalb von wenigen Tagen möglich. Im Express-Fall ist eine Datenrettung teilweise sogar innerhalb von 24h machbar. Sofern der Festplattendefekt sich auf Bereiche der Oberfläche erstreckt, ist das Auslesen von Daten im Reinraum oft nur sehr verzögert möglich. Deshalb erhöht sich die Bearbeitungsdauer. Bei Elektronikschäden kann ohne einen vorliegenden Folgeschaden die Datenrettung meist innerhalb kurzer Zeit erfolgreich abgeschlossen werden. Im Fall von Logischen Problemen, die auch eine Verschlüsselung durch Krypto-Trojaner einschließt, ist die Wiederherstellungsdauer fallspezifisch.
Bitte nennen Sie uns eingangs soviel wie möglich Anhaltspunkte. Wir können Ihnen dann meist schon eine ungefähre Bearbeitungszeit für die Datenrettung nennen.
Grundsätzlich raten wir zunächst vom Einsatz irgendwelcher Recovery-Tools aus dem Internet ab. Dies liegt vor allem daran, dass Sie oft nicht genau wissen, welche Prozesse durch diese fest programmierten Programme ausgeführt werden. Oft kommen noch Schreibzugriffe auf dem defekten Medium dazu, so dass am Ende der Schaden deutlich schlechter ist als zuvor. Im Fall, dass schon Rettungsversuche solcher Art unternommen wurden, benötigen wir konkrete Hinweise auf die verwendeten Tools und Programme, um das ursächliche Schadensbild abzugrenzen. Die Datenrettung erfolgt bei uns nur mit eigenen Werkzeugen und eigens erstellten Softwareprodukten. Während eines Wiederherstellungsprozesses passen wir unsere eigenen Tools entsprechend auf den jeweiligen Datenträger und das vorliegende Schadensbild bzw. das Dateisystem an. Sofern Rettungsversuche an mechanisch beschädigten Medien unternommen wurden, ist es in aller Wahrscheinlichkeit zur Verschlechterung der Schäden gekommen. Bei Schreib-Lesekopfschäden und Oberflächendefekten von Festplatten besteht nur noch eine begrenzte Lebenszeit der restlichen ggf. noch lesbaren Bereiche. Durch wahllose Zugriffe mittels Software werden diese unter Umständen zerstört. Eine Prognose, ob in diesem Fall noch verwertbare Daten durch uns wiederherstellbar sind, können wir nur nach einer Analyse abgeben. Bitte kontaktieren Sie uns dazu telefonisch oder per E-Mail.

Bei RAID Arrays, ganz gleich welcher Art, ist besondere Vorsicht nach einem Datenverlust oder Defekt geboten. Meist fallen einzelne oder mehrere Festplatten nacheinander aus, so dass es zum Ausfall des gesamten Verbundes kommt. Das RAID ist Offline, Asynchron oder Degraded. Wenn im Controller-Bios oder der RAID Verwaltungssoftware kein vollständiger Verbund mehr angezeigt wird, sondern nur noch einzelne, unformatierte Festplatten oder SSD, sollten folgende Schritte vermieden werden.

  1. RAID Konfiguration nicht neu erstellen oder überschreiben
  2. Die Neuerstellung des RAID Volume nicht erzwingen (force vermeiden!)
  3. Festplatten keinesfalls in ein baugleiches NAS oder an einen anderen RAID Controller anschließen in der Hoffnung, dass diese 1:1 wieder im Verbund verfügbar sind.

Bitte bei einem RAID Datenverlust unbedingt beachten:

  • System sofort ausschalten
  • Festplatten markieren (nummerieren) und ausbauen
  • Analyse beim Datenrettungsunternehmen beauftragen
  • Wir beraten Sie dazu bereits telefonisch oder persönlich vor Ort

In fast allen Fällen können wir Daten von einem RAID vollständig wiederherstellen. Dazu ist es zunächst wichtig, dass Sie unseren empfohlenen Schritten und Empfehlungen folgen.

NAS (Network Attached Storage) sind beliebte Groupware Speicher in kleinen und mittleren Unternehmen oder auch im Privathaushalt. Oft werden die erforderlichen Systemupdates automatisch aus dem Internet geladen und in einem regelmäßigen Rhythmus installiert. In seltenen Fällen kann es dabei zu Problemen mit dem NAS und den darauf befindlichen Daten kommen. Es wird deshalb vom Hersteller meist auf ausreichende Datensicherungen hingewiesen. Falls jedoch keine Sicherung vorliegt und ein Firmwareupdate fehlschlägt bzw. einen Datenverlust erzeugt, können die Daten durch uns in der Regel wiederhergestellt werden. Bitte beachten Sie deshalb folgende Schritte:
 
  1. NAS direkt nach Feststellen des Problems herunterfahren (Power-Knopf einige Sekunden gedrückt halten)
  2. Festplatten beschriften und ausbauen
  3. Analyse bei einem Datenrettungsunternehmen beauftragen

Die NAS Datenrettung führen wir nach einer durch uns erfolgten Analyse durch. In über 99% der Aufträge gelingt uns eine 100 prozentige Wiederherstellung aller Daten.
Wir retten von allen NAS Herstellern, wie z.B.

Die häufigsten zu rettenden Dateisysteme bei NAS sind:

  • EXT3, EXT4
  • BTFRS
  • NTFS, FAT32
  • ZFS
  • XFS
  • Herstellereigene Dateisysteme
Solid State Drives, auch Halbleiterlaufwerk genannt, basieren auf einem so genannten Flash Speicher. Es handelt sich um einen rein elektronischen Aufbau. Es gibt keine mechanisch beweglichen Bestandteile, wie etwa bei einer Festplatte. Die Daten werden über einen Controller innerhalb der SSD verwaltet und auf die vorhandenen Flash-Baugruppen verteilt.
Typische Schäden von SSD mit Datenverlust sind:
  • Controller defekt, SSD wird nicht mehr erkannt
  • Speicherzellen im NAND Flash defekt, SSD wird noch erkannt, aber einzelne Daten sind nicht mehr lesbar / sichtbar
  • Daten gelöscht oder SSD formatiert
  • Elektronische Teile defekt, z.B. durch massive Fremdeinwirkung oder Zerstörung

Je nach SSD Modell und Hersteller können wir Daten bei beschädigtem SSDController und defekten Speicherzellen oft wiederherstellen. Bei gelöschten Daten ist es entscheidend, wie der Löschvorgang intern von statten ging. In einigen Fällen sind gelöschte Daten auf SSD nicht mehr vollständig wiederherstellbar. Im Fall der IT-Forensik reichen jedoch die auffindbaren Spuren zur Verdichtung der Ergebnisse oft aus. Um eine konkrete Aussage zum Erfolg einer SSD Datenrettung zu erhalten, führen wir zunächst eine Diagnose Ihrer defekten SSD durch. Danach erhalten Sie eine konkrete Schadensbeschreibung und unser festes Angebot zur Datenrettung.

Logos unserer Partner
Ausgezeichnet.org