RAID 5

Inhalte dieser Seite:  RAID Controller defekt | Fehlermeldung RAID5 | Ursachen für Fehler| Ablauf RAID-5 Datenrettung | Anfrage senden

RAID5-Datenrettung-DATARECOVERY-Schematisch-Aufbau-Datenstrom

So werden die Daten im RAID5 korrekt verteilt, Kommt es zum Defekt einer Festplatte, werden normalerweise die Daten auf den anderen normalerweise bereitgestellt.

Gerade in kleinen und mittelständischen Firmen hat sich das RAID 5 als kosteneffizienter und besonders sinnvoller Festplattenverbund etabliert. Denn ein RAID 5 innerhalb der Serverumgebung ist nicht nur schnell im Lesezugriff, sondern auch kostengünstig und durch die Redundanz der Platten gesichert. Gehen einmal die Daten einer Festplatte verloren, so kann diese über die auf alle Festplatten verteilten Paritätsdaten durch den RAID-Controller und dessen Firmware rekonstruiert werden.
Dies funktioniert jedoch nur, solange nur eine Festplatte ausfällt. Sollten in Ihrem RAID 5 mehrere Festplatten gleichzeitig oder zeitnah nacheinander ausgefallen oder schadhaft geworden sein, so sind die Daten zunächst nicht mehr verfügbar. Eine professionelle Datenrettung ist hier in vielen Fällen die einzige Möglichkeit, Ihre Daten wiederherzustellen. Wenn Sie einen Fehler feststellen, raten wir generell von voreiligen Schritten zur Recovery ab. Es kommt dabei leider oft zur Verschlechterung durch destruktive Schreibprozesse.

Wir sind auf das Wiederherstellen von RAID5 spezialisiert!

So erkennen Sie die Fehler im RAID-5

RAID5-Datenrettung-Rebuild-BIOS-DATARECOVERY

Adaptec – Bios Anzeige bei einem RAID Rebuild

Wenn eine oder mehrere Festplatten im System Probleme aufweisen, gibt es einige Methoden, mit denen Sie dies feststellen können.
Mechanische Fehler erkennen Sie recht leicht durch Geräusche, welche die Festplatten von sich geben. Das monotone Surren weicht einem Klopfen, einem Schlottern oder es ist sogar ein Schleifgeräusch zu vernehmen.
Auch im RAID-Bios weisen Fehlermeldungen auf Ausfälle hin. Disk failed und RAID degraded gehören dabei zu den eindeutigeren Meldungen. Werden eine oder mehrere Festplatten lediglich inaktiv oder offline angezeigt, muss nicht immer ein mechanischer Defekt einer Server-Platte vorliegen. In einigen Fällen liegen Synchronisationsfehler innerhalb des Verbundes vor die zu einem Degraded Zustand führen können.
Liegt im Festplattenverbund erst einmal ein Fehler vor, so ist eine Datenrettung oft unausweichlich. Da RAID-Systeme gegen den hardwareseitigen Schaden einer Festplatte abgesichert sind, werden oft kritische Unternehmensdaten oder Datensicherungen gespeichert. Kommt es zum Datencrash  sind viele Unternehmen nahezu handlungsunfähig ohne die Daten auf dem RAID-Verbund.

Inkonsistentes RAID 5: Die Ursachen im Überblick

  • Defekte Festplatten durch Überhitzung, Elektronik kaputt, Überspannung oder äußere Einwirkungen (z.B. starke Schmutz- und Staubbelastung, verölte Festplatten von Maschinen)
  • keine Ersatzplatte verfügbar (Verzögerung des möglichen Rebuilds, Gefahr des Defektes einer weiteren RAID-Festplatte)
  • RAID-Controller fehlerhaft oder defekt
  • versehentliches Löschen von Daten durch Benutzer
  • mutwillige Zerstörung, Sabotage, Löschvorgang durch User
  • Verwechslung der Festplattenanordnung oder -reihenfolge beim Plattenwechsel / HDD-Austausch
  • Überschreiben der RAID-Konfiguration, Erzwingen (Force)
  • Fehlerhaftes Rebuild durch destruktive Schreibzugriffe
  • RAID Konfiguration überschrieben durch Administrator
  • RAID ist offline (ohne direkten Grund)
  • RebuildUnterbrechung (vorzeitiger Abbruch der Rekonstruktion durch Ausschalten oder durch weitere kaputte Festplatte)
  • Bug in ControllerFirmware, Firmwareupdate fehlerhaft

wieder nach oben

#RAID5 Datenrettung

Erfahrungsbericht RAID5 Datenrettung

 Sehlhoff GmbH, 84137 Vilsbiburg
Ingenieur- und Architekturleistungen seit 1966, mit 9 bundesweiten Standorten

weitere Informationen über uns
Das Wiederherstellen von verlorenen Daten ist Vertrauenssache. Meist befinden sich wichtige und vertrauliche Unternehmensdaten auf einem RAID5 Volume. Deshalb erhalten Sie von uns die Garantie der vertraulichen Bearbeitung im Zuge der Diagnose und Datenrettung. Sie erhalten bei Bedarf eine individuelle Vertraulichkeitserklärung (NDA) zur Ablage in Ihren Unterlagen. Für als geheim eingestufte Dokumente sind wir in der Kategorie „Verschlusssache vertraulich“ durch den deutschen Verfassungsschutz überprüft und zugelassen worden.

Wie Fehler entstehen können

Um die häufigsten Fehlerquellen für Festplatten im RAID zu vermeiden, sollten Sie zunächst einmal wissen, warum der Verbund kollabiert.
Der Defekt einer Festplatte wird in der Regel über ein Rebuild durch die Paritätsdaten kompensiert, wenn Ihr Administrator das beschädigte Speichermedium ausgetauscht hat. Auch hier kann es allerdings zu einer fehlerhaften Wiederherstellung  kommen. Dieses verläuft oft dem Anschein nach fehlerfrei, nach Abschluss ist allerdings kein Zugriff mehr möglich.
Besonders eine fehlerhafte Firmware des RAID-Hardwarecontrollers kann hier Probleme bereiten. Kommt es zu (wiederholten) destruktiven Schreibzugriffen auf den Festplatten, wird eine mögliche Datenrettung immer komplizierter bis unmöglich.
Auch Umweltbedingungen wie Überhitzung oder Überspannung können ein RAID5 lahmlegen. Eine Überhitzung wird zumeist durch unzulängliche Abluftsysteme verursacht. Schäden sind oft nicht sofort erkennbar, sondern manifestieren sich in einem stärkeren Materialverschleiß.
Externe Überspannungen durch elektrische Fehler oder sogar Blitzschläge haben oft direktere Auswirkungen.
Und natürlich spielt auch der Nutzer in die häufigsten Fehler bei RAID-Systemen hinein, denn oftmals erfolgt eine versehentliche Datenlöschung oder Formatierung nutzerbedingt.

Fehlermeldungen eines defekten RAID5

  • Following Arrays have missing required members
  • invalide Disk
  • Failed Drive
  • Drive missing
  • Lost volume
  • none RAID
  • Disk failed
  • Following Arrays have missing or Rebuilding or Failed Members and are degraded
  • Invalide RAID volume
  • disk failure
  • RAID degraded
  • RAID critical

wieder nach oben

Häufig verwendete Datenträger

In einem RAID-5 werden mehrere Speichermedien zusammengefasst. Das daraus entstehende Array umfasst je nach Server/Storage mindestens 3 Speichermedien.

Folgende Speichermedien werden für RAID5 genutzt:

  • SATA HDD
  • SCSI Festplatte (ältere Systeme)
  • SAS Festplatte
  • SATA Solid State Drive

wieder nach oben

Besonderheit: SSD-RAID

RAID5-Datenrettung-beim-Einsatz-von-SSD-Speichern

Mittlerweile werden neben herkömmlichen Festplatten auch SSDs für RAID5-Systeme verwendet. Serverhersteller wie Dell, HP, Fujitsu und andere zertifizieren den Einsatz bestimmter SSD in Verbindung mit den jeweiligen RAID Controllern. Flashspeicher-RAIDs sind aufgrund der schnellen Schreib-Lesezugriffe der Datenträger deutlich performanter als Festplatten-RAIDs. Viele Unternehmen verwenden jedoch auch nicht zugelassene, deutlich günstigere SSD-Modelle für den Array-Aufbau. Ist eine spezielle Baureihe mit Firmwarefehlern oder herstellerbedingten NAND-Flashzellen ausgestattet, können einzelne Sektoren auf mehreren Datenträgern zeitnah hintereinander funktionsunfähig werden. Die Medien werden vom Controller sofort als Offline markiert. Wir erleben es oft, dass es nicht einmal zum Degraded Status kommt, das RAID ist direkt offline.
Für Datenretter sind Flashspeicher immer eine Herausforderung. Je nach Modell sind Rekonstruktionen mit hohem Aufwand möglich. Wenn Daten des RAID Arrays beschädigt sind, müssen diese manuell aus den bestehenden Fragmenten der zur verfügung stehenden Rohdaten rekonstruiert werden. Eine Reparatur der Datenträger kann ebenfalls erforderlich werden.

wieder nach oben

Defekter RAID Controller

RAID-5-Datenrettung-Controllerfehler-DATARECOVERY

typische Controllermodelle von DELL, HP, Fujitsu und LSI

Der RAID Controller ist das Herzstück bzw. die Schaltzentrale des Hardware RAID5. Hier werden alle Datenströme koordiniert. Die RAID Konfiguration mit allen Optionen und Möglichkeiten erfolgt direkt im RAID-Bios, welches Teil des Controllers ist. Die Firmware kann ähnlich einem Mainboard erneuert werden, sofern durch den Hersteller neue Firmwareversionen bereitgestellt werden. Bei unerklärlichen RAID Ausfällen liegt oft ein BUG (Fehler) innerhalb der RAID Controller Firmware vor. Es kann auch bei einem seltenen Ausfallszenario (z.B. im Rahmen eines Rebuilds) zu undefinierten Zuständen innerhalb der Controllerfirmware kommen, so dass ungeplante Schreibvorgänge das vorher konsistente RAID beschädigen oder gar vollständig zerstören.

Wir haben häufig beschädigte RAID5 mit Controllern der folgenden Hersteller vorliegen:

  • Apple Mac Pro RAID Karte
  • Adaptec
  • Dawicontrol (DC..)
  • DELL PowerEdge RAID Controller (PERC)
  • Delock
  • Digitus (DS..)
  • Exsys (EX-..)
  • Fujitsu
  • HighPoint (Rocket)
  • HP (Hewlette Packard Smart Array)
  • IBM (ServeRAID)
  • Intel
  • Lenovo (ThinkServer RAID)
  • LSI (MegaRAID)
  • Promise Ultra
  • Supermicro

wieder nach oben

Express Datenrettung

Wenn es schnell gehen muss, ist es sinnvoll, die Analyse unmittelbar zu beginnen. Dafür bieten wir unseren Express-Service. Auch nach der Diagnose bearbeiten wir bei Erforderlichkeit den Auftrag zur Datenrettung im schnellsmöglichen Modus. Das bedeutet, dass wir für Sie 24h durchgehend an der Lösung des Problems arbeiten, auch an Wochenenden oder Feiertagen. Unsere Kundenbetreuung steht Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung, so dass Sie zu jeder Zeit eine kompetente Erstberatung und individuelle Betreuung erhalten.

Jetzt Express-Datenrettung anfragen! Datenrettung anfragen

Auf Nummer sicher gehen – So erhöhen Sie die Sicherheit Ihres Verbundes

Gerade die vermeintliche Sicherheit des RAID-Systems sorgt in vielen Unternehmen für eine falsche Einstellung der Technik gegenüber. Der RAID-Controller informiert nicht nur durch akustische Signale über Ausfälle, sondern bei einer Windows Controllersoftware auch via E-Mail-Benachrichtigung. Besonders kleinere Unternehmen sparen oft an der Administration und ignorieren Warnhinweise oder den einzelnen Ausfall der Festplatte. Der Standort des NAS oder Server-Systems befindet sich oftmals außerhalb der täglichen Sichtweite, so dass selbst deutlich hörbare Warnsignale nicht wahrgenommen werden. Wenn Sie in Ihrem RAID Fehler feststellen, muss unverzüglich gehandelt werden.
Im Vorfeld ist es sinnvoll, den Einsatz einer so genannten Hot-Spare-Festplatte zu planen. Fällt eine Festplatte im Verbund aus, so können die dort gespeicherten Daten sofort auf die Ersatzplatte geschrieben werden.

Ablauf der Datenrettung

RAID5-Datenrettung-von-Lenovo-Storage-emc-px12-DATARECOVERY

RAID5 Datenwiederherstellung von Lenovo Storage PX12

Ein RAID 5 gehört zu den sichersten und preisgünstigsten Speichersystemen für Unternehmen. Und wenn doch einmal Daten verloren gehen, bestehen in den meisten Fällen noch gute Chancen auf Wiederherstellung, sofern diese durch einen professionellen Datenretter erfolgt.

  • Analyse aller Datenträger
    Zu unserem Service der Datenrettung zählt zunächst einmal die Diagnose des Schadens. Hierbei beurteilen wir den Status der verbliebenen Rohdaten und die Beschädigung der einzelnen Festplatten des RAIDs. Wenn Sie zusätzlich den Schadensverlauf genau dokumentieren können (ggf. sogar mit Fotos, Screenshots, Logdaten), können wir bereits in diesem Schritt leicht feststellen, wie hoch die Chancen auf Datenrettung sind. Außerdem lässt sich absehen, wie hoch die Qualität der Daten sein wird.
  • Angebot und Auftragserteilung
    Sobald wir das System genau untersucht haben, können wir die Kosten der Wiederherstellung in Form eines Festpreisangebotes abbilden. Sie erhalten dieses gemeinsam mit dem Ergebnis der Analyse.
  • mehrstufige RAID5 Datenrettung
    Nach der Analyse erfolgt das Wiederherstellen der Daten des RAID 5 und gegebenenfalls eine Reparatur einzelner Festplatten bei mechanischen Fehlern. Die wiederhergestellten Daten werden abschließend von uns auf ihre Konsistenz geprüft und können so leicht wieder in ein bestehendes oder neu erstelltes RAID integriert werden. So helfen wir Ihnen, auch im schlimmsten Fall schnell wieder handlungsfähig zu werden.

wieder nach oben

Logos unserer Partner
Ausgezeichnet.org