Datenrettung Festplatte

Backup und Recovery

Zunehmend Datenverlust innerhalb von RAID- und internen Cloud Systemen

DATARECOVERY-Datenrettung-Datenverlust-in-Unternehmen-Server-RAID-vorbeugen-sr

Vor allem bei kleinen und mittelständischen Unternehmen stellen wir vermehrt fest, dass Datenverluste im Bereich zentral genutzter Unternehmensspeicher auftreten. Die meist innerhalb von NAS oder anderen Storagesystemen organisierten Daten werden zwar grundlegend gesichert, allerdings fehlt es meist an der regelmäßigen Überprüfung und detaillierten Desaster Konzepten.

Durch die vorliegende Redundanz von Datenträgern im RAID-Verbund besteht ein gewisser Schutz gegen den Ausfall eines oder auch mehrerer einzelner Datenträger. Zusätzlich werden in den meisten Fällen auch regelmäßige Backups der Daten durchgeführt. Dies geschieht meist durch automatisierte Datensicherungs-Jobs einer Image- oder Backupsoftware. In unserem alltäglichen Erfahrungsaustausch mit Kunden und IT-Partnern zeigt sich, dass die teilweise vorhandenen Datensicherungsstrukturen nur unzureichend und regelmäßig auf Funktion und Vollständigkeit überprüft werden. Oftmals sind Budgetgrenzen für fehlende zusätzliche Tests und explizite Failover-Konzepte verantwortlich. Viele Unternehmen sind auch unzureichend über aktuelle Sicherheitslösungen informiert.

Unsere Empfehlungen für sichere Speichersysteme im Unternehmen

  • redundante Datenträgeranordnungen (z.B. innerhalb von RAID1, RAID 10 oder RAID 6 Verbunden)
  • Failoverkonfiguration durch Cluster oder Replikation
  • Externe Backups in Cloud-Speicher
  • interne Backups mit regelmäßiger Datenträgerrotation und externer (geregelter) Aufbewahrung
  • regelmäßiger Backup- und Destaster Tag zur intensiven Überprüfung der vorhandenen Mechanismen zur Datensicherung
AUSGEZEICHNET.ORG
Sehr gut
Mir war klar, dass es kurz vor Weihnachten eher ungünstig…
DATARECOVERY®
Nonnenstr. 17, 04229 Leipzig
0800 073-88-36